FAQ

  Infos  /  FAQ

 

Mediathek
FAQ


  Ausleihe

Ab dem 7. Dezember 2020 sind über das swisscovery-Portal Ihrer Bibliothek alle Medien der an SLSP teilnehmenden Bibliotheken auffindbar.

Der SLSP-Courier vernetzt wissenschaftliche Bibliotheken aus der ganzen Schweiz. Der SLSP-Courier ermöglicht Ihnen, sich innerhalb von 48 Stunden Bücher von einer Bibliothek in eine andere liefern zu lassen.

Standardmässig gelten folgende Bedingungen:

  • 100 ausleihbare Dokumente
  • 28 Tage Leihfrist
  • 5 automatische Verlängerungen (falls das Dokument nicht von einer anderen Person reserviert wird)

Jede verschickte Mahnung ist gebührenpflichtig. Die Gebühren werden addiert.

 Rückruf

1 Tag nach Ablauf der Leihfrist

Kostenlos

  1. Mahnung

7 Tage nach Ablauf der Leihfrist

CHF 5.- pro Dokument

  1. Mahnung

14 Tage nach Ablauf der Leihfrist

CHF 5.- pro Dokument (Total CHF 10.-)

  1. Mahnung

21 Tage nach Ablauf der Leihfrist

CHF 10.- pro Dokument (Total CHF 20.-)

Die Gebührenordnung von swisscovery bzw. der einzelnen Bibliotheken wird auf den Bibliothekswebseiten publiziert.


  Einschreibung

Um die Bibliotheksdienste nutzen und auf die Dienstleistungs- und Rechercheplattform Swisscovery zugreifen zu können, müssen Sie sich über ein SWITCH edu-ID-Konto für die SLSP (Swiss Library Service Platform) registrieren.

 

Schritte zur Registrierung auf SLSP (swisscovery)  :

 

Schritt 1: Erstellung eines Switch edu-ID-Kontos

Schritt 2: Registrierung auf SLSP (swisscovery)

 

Wenn Sie bereits ein Switch edu-ID-Konto haben, klicken Sie auf https://registration.slsp.ch/?iz=hesso (siehe: Registrierung auf SLSP).

 

Leitfaden zur Registrierung

 

Reglement für die Mediatheken der HES-SO Valais-Wallis

 

Hilfeseite / FAQ zur Registrierungsplattform für Benutzende

 

Aus Datenschutzgründen müssen alle Nutzer/innen ihren eigenen SWITCH edu-ID Account erstellen und die Übertragung gewisser persönlicher Daten in das neue Rechercheportal swisscovery HES-SO erlauben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf der Website der SLSP.

 

Durch die Verlinkung Ihres AAI-Kontos der HES-SO mit dem SWITCH edu-ID Account werden gewisse Informationen (Name, Vorname, Adresse, Telefonnummer, Benutzernummer des aktuellen Netzwerks) automatisch übernommen.

Die alten Bibliothekskonten sind in swisscovery nicht mehr gültig. Um die Bibliotheksdienstleistungen weiterhin nutzen zu können, müssen Sie einen SWITCH edu-ID-Account besitzen.

Ja, Sie haben die Möglichkeit, die Nummer Ihres Bibliotheksausweises bei der Registrierung anzugeben. 

 

Verwaltung von Bibliothekskarten und Einstellungen

Firmen oder Institutionen können keinen SWITCH edu-ID Account erstellen. Kontaktieren Sie SLSP direkt via swisscovery@slsp.ch.

Ab dem 7. Dezember 2020 können Sie Ihre Ausleihen in Ihrem Konto im swisscovery-Portal Ihrer Bibliothek einsehen.


  Swisscovery

swisscovery ist eine neue Rechercheplattform, die Zugriff auf den wissenschaftlichen Medienbestand von 475 Schweizer Bibliotheken bietet. Sie umfasst insgesamt über 30 Millionen Bücher, Serien, Zeitschriften und Non-Book-Materialien sowie über 3 Milliarden elektronische Artikel. Sie wird vom neuen Bibliotheksverbund SLSP (Swiss Library Service Platform).